karawankengrenze.at

 

Dokument 26  >

Bericht des Gendarmeriepostens Maria Rast (Ruse) über die Festnahme von Slowenen[1]

1
AS, Komisija za ugotavljanje zločinov okupatorja in njegovih pomagačev za Slovenijo, Bd. 19, (1 S.).
2
Die Anlage wird hier nicht veröffentlicht. Siehe auch die Korrespondenz zwischen der Gestapo-Dienststelle Maribor und dem Gendarmerieposten Ruse vom 2. 5. bis 20. 6. 1941 im AS, Komisija za ugotavljanje zločinov okupatorja in njegovih pomagačev za Slovenijo, Bd. 3.
3
Ing. Stefan Doboczky wurde im Frühling 1941 zum Kreisführer des Steirischen Heimatbundes für den Kreis Marburg-Land ernannt.

Gendarmerieposten Maria Rast, Kreis Marburg II, Steiermark. Tgb. No. 10.

Maria Rast, am 19. April 1941.

An den Gendarmeriekreis II
in Marburg

Betrifft: Festnahme staatsgefährlicher Personen in Maria Rast.

In der Anlage [2] überreiche ich eine Liste über die in Maria Rast ansässigen, staatsgefährlichen Personen, welche zu verhaften und der Staatspolizei zuzuführen wären.

Die in der anliegenden Liste angeführten Personen wurden von den Führern des Schwäbisch-Deutschen Kulturbundes, Ortsgruppe X in Maria Rast, Ing. Stefan Doboczky,[3] Wilhelm Gugl und Richard Wenko als besonders staatsgefährlich namhaft gemacht und deren Verhaftung für notwendig befunden.

Die Führung des Schwäbisch-Deutschen Kulturbundes in Maria Rast ersucht jedoch den in fortlaufender Nummer 1 angeführten Obmann des Sokol in Maria Rast, Anton Krejèi, welcher Direktor der Stickstoffabrik A. G. in Maria Rast ist, vor seiner Festnahme nochmals zur Rücksprache mit Ing. Stefan Doboczky.

1 Anlage.

Der Postenführer:
Melcher, M. d. G.

1
AS, Komisija za ugotavljanje zločinov okupatorja in njegovih pomagačev za Slovenijo, Bd. 19, (1 S.).
2
Die Anlage wird hier nicht veröffentlicht. Siehe auch die Korrespondenz zwischen der Gestapo-Dienststelle Maribor und dem Gendarmerieposten Ruse vom 2. 5. bis 20. 6. 1941 im AS, Komisija za ugotavljanje zločinov okupatorja in njegovih pomagačev za Slovenijo, Bd. 3.
3
Ing. Stefan Doboczky wurde im Frühling 1941 zum Kreisführer des Steirischen Heimatbundes für den Kreis Marburg-Land ernannt.

Valid XHTML 1.0 Transitional